IQ Dent

CMD Centrum Hannover

CMD = Cranio Mandibuläre Dysfunktion

Was bedeutet CMD?

Die Abkürzung steht für für Cranio Mandibuläre Dysfunktion:
Cranium = Schädel, Mandibula = Unterkiefer, Dysfunktion = Fehlfunktion, kurzum für einen Fehlbiss. Rund sieben Millionen Menschen in Deutschland sind von CMD betroffen.

Trotz dieser Vielzahl von Betroffenen ist dieses Krankheitsbild weitestgehend unbekannt und wird von Ärzten und Therapeuten häufig übersehen. Ein Umstand, der für Patientinnen und Patienten eine jahrelange Odyssee von Arzt zu Arzt bedeuten kann.

 

Wie äußert sich CMD?

Auf diese Symptome können Sie selbst achten:

  • Pressen oder Knirschen der Zähne, Abrieb der Kauflächen
  • Kauschwierigkeiten, Zahnlockerung oder -wanderung
  • Schmerzen, Knacken oder Reiben in den Kiefergelenken
  • Verspannungen beim Aufwachen
  • Brennen oder taubes Gefühl in der Zunge
  • Kopfschmerzen, Nackensteifigkeit, Gesichtsschmerzen
  • Ohrgeräusche, Hörminderung, Schwindel
  • Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit, Schlaflosigkeit


Wir sind ein Team von Spezialisten – aus den Fachbereichen Zahnmedizin, Neurologie, HNO und Neurochirugie, die täglich mit den Ursachen und typischen Beschwerden der CMD zu tun haben.

Wir bieten Ihnen Sprechstunden für die Diagnostik und eine individuelle Therapie der CMD.

 

CMD Centrum im INI

Praxis für Funktionsdiagnostik und Kiefergelenktherapie
Rudolf Pichlmayrstr. 4
30625 Hannover
Tel.: 0511-2289587
Fax: 0511-5442452
Web: www.cmd-hannover.de
E-Mail:info(at)cmd-hannover.de